Gewissensfragen

Es kann verwirrend und schwierig sein, in unserer modernen Welt Gewissensentscheidungen zu treffen. Inmitten  so vieler Anfechtungen und Einflüsse, die uns in alle möglichen Richtungen ziehen, und den Herausforderungen des Lebens, die uns den scheinbar “leichteren” Weg schmackhaft machen, ist es tröstlich zu wissen, dass Jesus Christus uns durch Seine Kirche  mit einem klaren, ethischen Rahmen gesegnet hat, um uns zu einem glücklichen, erfüllten Leben zu führen.

Völlig einleuchtend

Es ist vollkommen einleuchtend, dass unser Schöpfer, der uns so entworfen und gemacht hat, dass wir auf bestimmte Weise funktionieren, am besten weiß, was gut für uns ist. Glücklicherweise berät Er uns durch die Kirche, wie wir unser Leben gestalten können, damit wir frei und glücklich leben. Indem Er uns eine “Straßenkarte” anbietet, hat uns Christus die Möglichkeit gegeben, von den negativen Folgen von Unmoral und Unglücklichsein befreit zu werden, denn wahre Freiheit läßt uns in Fülle leben. Die Kirche zwingt niemals dazu, das zu glauben, was sie lehrt. Der Glaube muss eine völlig freie Entscheidung sein (KKK160). Aber als Entscheidungshilfe, das zu wählen, was entsprechend der Art und Weise, wie Er uns erschaffen hat, das Beste für uns ist, hat Er uns die Kirche und ihre Morallehre geschenkt.

In diesem Abschnitt findest Du wertvolle Hilfen, die die Lehre der Kirche zu Fragen der Moral oder Ethik erklären. Bitte beachte die einleuchtende und wunderschöne Wahrheit der katholischen Lehre wenn Du Dich in diese wichtigen Fragestellungen unserer Kutur einarbeitest:
Abtreibung
Euthanasie
Empfängnisverhütung und Unfruchtbarkeit
Homosexualität
Stammzellenforschung und Klonen
Pornografie

FINDE EINE GEMEINDE, IN DER DU ZUHAUSE SEIN KANNST.

Möchtest Du eine Gemeinde in Deiner Nähe finden? kann Dir dabei helfen.

Jetzt Suchen